Aus dem Leben von Manuel

Hi, ich bin Manuel.

Ich bin 29 Jahre, wohne in Ostheim vor der Rhön und bin Polizeibeamter. Die Polizei ist für mich nicht nur mein Arbeitgeber, sondern gleichzeitig auch mein Sponsor. Ich arbeite bei der OED Schweinfurt und trainiere im Spitzensport der Bayerischen Polizei. 

Meine Aufgaben bei der OED Schweinfurt sind Geschwindigkeitskontrollen und Durchsuchungen auf der Straße, bei Demonstrationen oder bei Fußball-Einsätzen. Außerdem unterstütze ich gelegentlich andere Dienststellen, zum Beispiel in Rhön-Grabfeld. 

Beim Leistungssport der Bayerischen Polizei ist es wichtig, die sportliche Leistung in den polizeilichen Alltag zu übernehmen. Denn als Polizist muss man oft „so fit sein wie drei“: Man muss auf sich selbst und auf seine Kollegen aufpassen und dem Gegenüber Paroli bieten. 

Manuel betreibt seit 15 Jahren Leistungssport.
Warum weit in den Urlaub fahren, wenn man dort auch wohnen kann.

Leben

In meiner Freizeit bin ich am liebsten draußen – egal ob beim Leistungs-

sport oder mit meinem Hund.

Arbeiten

Ich freue mich immer, wenn ich
andere Polizei-Dienststellen in

Rhön-Grabfeld unterstützen darf.

Wohnen

Ich kann jedem nur empfehlen,

nach Rhön-Grabfeld zu kommen

und sesshaft zu werden.

Lernen

Die Bildungsmöglichkeiten sind so

vielfältig, dass jeder seine persön-

lichen Karriereziele erreichen kann.

JOB IM FOKUS

Arbeitsplätze
in Rhön-Grabfeld

Zum Jobportal
In Rhön-Grabfeld gibt es wunderschöne Orte, wie die Lichtenburg in Ostheim oder den Kreuzberg – den bin ich auch schon ein paar Mal hochgelaufen. Man findet immer wieder neue Laufstrecken.

An der Rhön liebe ich die Vielfalt der Laufstrecken. Beim Laufen nutze ich die komplette Rhön und genieße stundenlange Ruhe im Wald. Andere freuen sich über Rehe und Wildschweine im Tierpark, ich sehe sie in ihrer freien Wildbahn. Das ist immer wieder eindrucksvoll.

Mein Traum ist es, an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

Für Manuel ist langsames Gassigehen ein schöner Kontrast zum Leistungssport. Mit seinem Hund kann er runterkommen.

An der Rhön liebe ich die Vielfalt der Laufstrecken. Beim Laufen nutze ich die komplette Rhön und genieße stundenlange Ruhe im Wald. Andere freuen sich über Rehe und Wildschweine im Tierpark, ich sehe sie in ihrer freien Wildbahn. Das ist immer wieder eindrucksvoll.

Mein Traum ist es, an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

Geschichten aus Rhön-Grabfeld

Christiane

Für Christiane ist das Arbeiten in der RHÖN-KLINIKUM AG und das Golfen in der Natur der perfekte Ausgleich.

Christianes Geschichte

DIR GEFÄLLT RHÖN-GRABFELD? TEILE ES MIT DEINEN FREUNDEN.